Heilpädagogische Frühförderung

Wir unterstützen

Familien mit Kindern von der Geburt bis zum Schulalter. Die Heilpädagogische Frühförderung wird aktiv, wenn Kinder Auffälligkeiten in ihrer Entwicklung aufweisen, z. B. in der Wahrnehmung oder in ihrem Verhalten. Auch bei Kindern, bei denen eine körperliche, geistige oder eine Sinnesbeeinträchtigung vorliegt. Auch frühgeborene Kinder werden durch die Frühförderung unterstützt.

Unser Ziel ist es, auf entwicklungshemmende Beeinträchtigungen oder Auffälligkeiten durch individuell auf das Kind und den Beratungsbedarf der Familie abgestimmte Maßnahmen positiven Einfluss zu nehmen. Gerade in der frühkindlichen Entwicklungsphase besteht die größtmögliche Chance einer Einflussnahme.

Die Soziale Teilhabe des Kindes und der Familie soll unterstützt werden.

 

Wir arbeiten in den Familien

In seinem sozialen Umfeld fühlt sich das Kind sicher und geborgen und kann auf spielerische Weise angstfrei lernen.

Immer dann, wenn für das Kind oder seine Familie bessere Erfolgschancen gesehen werden und die Eltern damit einverstanden sind, wird die Förderung und Beratung in der Frühförderstelle durchgeführt.

 

Wir fördern

In ganzheitlicher Form wollen wir

  • die Sinne anregen (Sehen, Hören, Fühlen, Schmecken),
  • zur Bewegung motivieren
    (Greifen, Drehen, Krabbeln, Laufen, Gleichgewicht),
  • die Sprache entwickeln (Sprachverständnis, Sprachaufbau),
  • die Selbständigkeit fördern (beim Essen, Spielen, Anziehen),
  • das Sozialverhalten aktivieren (zu Hause, im Kindergarten).
 

Heilpädagogische Frühförderung und Beratung

  • in der Stadt Delmenhorst
  • im Landkreis Oldenburg
  • im Landkreis Wesermarsch

Bitte vereinbaren Sie einen Termin für Ihre persönliche Beratung.

Besorgte Eltern können sich direkt an uns wenden, es entstehen ihnen keine Kosten.

 

Unser Team

Zu unserem Team gehören

  • Heilpädagoginnen und -pädagogen,
  • Sozialpädagoginnen und -pädagogen,
  • Diplom-Pädagoginnen und -pädagogen,
  • Diplom-Psychologe.

Unsere Arbeit reflektieren wir in regelmäßigen Fallbesprechungen und Supervisionen.

Alle Mitarbeiter/innen nehmen regelmäßig an Fortbildungen nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen teil.

Wir unterliegen der Schweigepflicht.

 

Foto links: Delme Report

 

Leiterin Heilpädagogische Frühförderung

Dr. Edith Aschenbrenner

Dr. Edith Aschenbrenner

Telefon:04221 1525-41
Telefax:04221 1525-25
Mobil:0176 80000486

easchenbrenner@lebenshilfe-delmenhorst.de

 

Ansprechpartnerin Heilpädagogische Frühförderung Delmenhorst
Bismarckstraße 33
27749 Delmenhorst

Ann-Christin Senger

Ann-Christin Senger

Telefon:04221 925741
Telefax:04221 925742
Mobil:0176 15250056

fruehehilfen@lebenshilfe-delmenhorst.de

 

Ansprechpartnerin Heilpädagogische Frühförderung Landkreis Oldenburg
Lehmkuhlenweg 1
27793 Wildeshausen

Jeanette Hassel

Jeanette Hassel

Telefon:04431 70635-10
Telefax:04431 70635-15
Mobil:0176 15250034

farbenfroh@lebenshilfe-delmenhorst.de

 

Hier finden Sie uns

Back to Top