Diese Veranstaltung ist ausgebucht

Partizipation in der Kindertagesstätte
Rechte und Mitwirkung von Kindern

Inhalte

In Beteiligungsprozessen im Alltag der Kindertagesstätte geht es zwischen Kindern und Erwachsenen darum, unterschiedliche Bedürfnisse und Regeln auszuhandeln und gemeinsame Lösungen für Anliegen, Probleme und Beschwerden zu finden.

Die Teilhabe an Abstimmungen, die Mitgestaltung von Alltagsabläufen und die aktive Nutzung von Anregungen und Kritik unterstützt die Kinder in der Entwicklung von Selbstwirksamkeit und Resilienz.

Die dialogische Haltung der pädagogischen Fachkraft hat in diesem Zusammenhang eine wichtige Bedeutung. Sie hat das Ziel, das Kind wertzuschätzen und es mit seinen Fähigkeiten wahrzunehmen und einen Austausch auf Augenhöhe zu gestalten. Um alle Kinder einzubeziehen, brauchen wir Kommunikationsformen, die das ermöglichen.

Zielgruppe

Pädagogische Fachkräfte aus Krippen, Kindergärten und andere Interessierte

Veranstaltungsort

Lebenshilfe Delmenhorst und Landkreis Oldenburg
Schanzenstraße 30
27753 Delmenhorst

Veranstalter

Lebenshilfe Delmenhorst und Landkreis Oldenburg
Schanzenstraße 30
27753 Delmenhorst

Petra Burgsmüller
Telefon: 04221 98111-20
Fax: 04221 98111-49
E-Mail Adresse: pburgsmueller[at]lebenshilfe-delmenhorst.de

Veranstaltungsnummer

FO-PidK-RuMvK 11/19

Termine

06.11.2019
09:00 - 16:00

Veranstaltungsgebühr

95,00 €

Dozent

Ilka Albers
Diplom-Sonderpädagogin, Systemische Beraterin

Teilnehmerzahl

11 Personen

Back to Top