Übergänge für Pflegekinder sicher gestalten

Inhalte

Übergänge bedürfen einer besonderen Aufmerksamkeit. Pflegekinder tun sich damit besonders schwer.

Es sind Zeiten der besonderen Verunsicherung, zum Beispiel beim Übergang von der Kindertagesstätte in die Schule, bei einer bevorstehenden Reise, bei Veränderungen im Alltag oder beim Übergang von der Pflegefamilie in eine stationäre Wohneinrichtung.

Bestehende Konzepte zur Übergangsgestaltung sind oft nicht passend für traumatisierte Pflegekinder und Jugendliche.

In diesem Workshop werden Kriterien zur Gestaltung sicherer Übergänge anhand von konkreten Fallbeispielen erarbeitet.

Zielgruppe

Pflegeeltern und Mitarbeiter in Pflegekinderdiensten

Veranstaltungsort

Lebenshilfe Delmenhorst und Landkreis Oldenburg
Schanzenstraße 30
27753 Delmenhorst

Veranstalter

Lebenshilfe Delmenhorst und Landkreis Oldenburg
Schanzenstraße 30
27753 Delmenhorst

Hildegard Posdziech
Telefon: 04221 98111-30
Fax: 04221 98111-49
E-Mail Adresse: hposdziech@lebenshilfe-delmenhorst.de

Veranstaltungsnummer

WS-ÜfPsg 10/17

Termine

19.10.2017
15:00 - 18:00

Veranstaltungsgebühr

40,00 €

Dozent

Heike Meents
Dipl. Pädagogin, Traumapädagogin, Traumafachberaterin

Teilnehmerzahl

20 Personen

Back to Top