Brandschutz- und Evakuierungshelfer

Inhalte

Für einen wirksamen Brandschutz hat die Lebenshilfe entsprechend den gesetzlichen Grundlagen Personen zu benennen, die eine Evakuierung sicherstellen und Entstehungsbrände bekämpfen können.

Neben einem Überblick über die aktuellen Rechtsvorschriften lernen die Teilnehmer die Grundlagen des betrieblichen Brandschuitzes kennen. Als Brandschutzhelfer wissen Sie, welche Maßnahmen bezüglich einer Räumung einzuleiten sind.

  • Rechtliche Grundlagen
  • Brandschutzorganisation im Unternehmen
  • Aufgaben des Brandschutz- und Räumungshelfers
  • Verhalten im Brandfall
  • Verhalten im Räumungsfall
  • Verantwortung
  • Betriebliche Brandschutzorganisation
  • Brandbekämpfungseinrichtungen

Zielgruppe

Einrichtungsleitungen, stv. Einrichtungsleitungen, Gruppenleitungen aus den Bereichen Wohnen und Tagesstrukturierendes Angebot und Mitarbeiter der Geschäftsstelle

Nur für Mitarbeiter der Lebenshilfe Delmenhorst und Landkreis Oldenburg e. V. und gemeinnützige GmbH

Veranstaltungsort

Lebenshilfe Delmenhorst und Landkreis Oldenburg
Schanzenstraße 30
27753 Delmenhorst

Veranstalter

Lebenshilfe Delmenhorst und Landkreis Oldenburg
Schanzenstraße 30
27753 Delmenhorst

Hildegard Posdziech
Telefon: 04221 98111-30
Fax: 04221 98111-49
E-Mail Adresse: hposdziech@lebenshilfe-delmenhorst.de

Veranstaltungsnummer

FO-BuE-2 3/18

Termine

07.03.2018
13:00 - 16:00

Veranstaltungsgebühr

10,00 €

Dozent

Uwe Gredler
Brandschutzbeauftragter

Teilnehmerzahl

20 Personen

Back to Top