Unterstützte Kommunikation
-Grundlagenschulung für neue Mitarbeiter*innen-

Inhalte

Kommunikation ist ein grundlegendes Bedürfnis eines jeden Menschen. Es gibt Menschen, die aufgrund einer angeborenen oder erworbenen Schädigung Nachteile in der Kommunikation mit ihrer Umwelt erfahren.

Mit Unterstützter Kommunikation werden alle pädagogischen und therapeutischen Hilfen bezeichnet, die Menschen mit erheblichen Einschränkungen der Lautsprache zur Verständigung angeboten werden. Ziel ist die Verbesserung und Erweiterung der kommunikativen Fähigkeiten im Alltag von Menschen mit Beeinträchtigung.

In dieser Fortbildung geht es darum, ein Bewusstsein für die Wichtigkeit von Kommunikationshilfen zu schaffen sowie einen Überblick über die verschiedenen Formen der Unterstützten Kommunikation zu geben.

Zielgruppe

Neue pädagogische Mitarbeiter*innen aller Einrichtungen

Nur für Mitarbeiter*innen der Lebenshilfe Delmenhorst und Landkreis Oldenburg e. V. Lebenshilfe Delmenhorst und Landkreis Oldenburg gGmbH

Veranstaltungsort

Lebenshilfe Delmenhorst und Landkreis Oldenburg
Schanzenstraße 30
27753 Delmenhorst

Veranstalter

Lebenshilfe Delmenhorst und Landkreis Oldenburg
Schanzenstraße 30
27753 Delmenhorst

Sarah Carpenedo
Telefon: 04221 98111-30
E-Mail Adresse: bildung[at]lebenshilfe-delmenhorst.de

Veranstaltungsnummer

FO-GfnM-UK 08/24

Termine

29.08.2024
09:00 - 12:00

Veranstaltungsgebühr

0,00 €

Hinweis:
Für Mitarbeiter*innen der Lebenshilfe Delmenhorst und Landkreis Oldenburg werden die Kosten von der jeweiligen Einrichtung übernommen.

Dozent

Nils Lion
Heilpädagoge, Zertifizierter Apple Education Trainer

Teilnehmerzahl

5 Personen

Back to Top